«

Mai 03 2015

Woche 25 + 26 – Singapur & Thailand

Zum Abschluss meiner Reisezeit gönnte ich mir noch ein paar Tage Sonne & Meer in Thailand. Dazu flog ich zuerst von Auckland nach Singapur. Dort hatte ich noch zwei Tage Aufenthalt und erkundete möglichst viel von dieser interessanten Stadt. Ich machte bereits 2011 einen Stop-Over hier, damals verbrachte ich aber nur einen Tag in der Stadt und konnte sie nicht bei Nacht sehen. Genau dies ist aber in Singapur extrem Spektakulär. Rund um das bekannte Marina Bay Sands Hotel (sieht aus wie ein Schiff) sowie die Skyline ist wunderschön beleuchtet. Zudem besuchte ich die neu gebauten „Gardens by the Bay“ welche jeden Abend mit einer tollen Lichtshow beleuchtet werden. Tagsüber spazierte ich durch die Stadtvierte „Chinatown“ und „Little India“ welche tolle Gebäude und Tempel zu bieten haben. Ebenfalls machte ich noch einen Abstecher zur Gondelbahn welche durch ein Hochhaus auf die Insel Sentosa und zu einer Parkanlage auf einem kleinen Hügel führt.

Nach zwei nochmals intensiven Tagen traf ich mich am Flughafen in Singapur mit Aline und Rahel. Nun war definitiv relaxen angesagt für die nächsten Tage :D. Wir flogen nach Phuket und von dort am nächsten Tag direkt weiter auf die Insel Koh Phi Phi. Eine schöne kleine Insel, die leider ziemlich touristisch ist. Wir fanden ein nettes Resort mit diversen Bungalows und einem kleinen Privatstrand. So genossen wir die Zeit dort mit gemütlichen „nichtstun“ und „bädelä“ in schön warmen Wasser.

Drei Nächte verbrachten wir auf Koh Phi Phi bevor wir weiter nach Koh Lanta gingen. Diese Insel ist weniger touristisch, leider auch nicht ganz so exotisch. Trotzdem hatte es einige schöne Strände und vorallem ein spannendes Inland welches wir mit einem Roller erkundeten. Dort sah ich auch die ersten Affen, welche überall auf der Strasse herum sassen.

Dannach ging es zurück nach Phuket. Dort hatten wir ein Hotel bei der bekannten Patong Beach, der Partymeile von  Thailand. Es war dann auch sehr lustig zu sehen was am Abend dort abging, aber gar nicht meine Welt. Cool war, dass man bei den vielen Marktständen alles mögliche günstig „ermärten“ konnte. Auch auf Phuket mietet ich nochmals einen Roller und fuhr zu einen Stränden welche nicht ganz so voll waren wie die Patong Beach.

Zum Abschluss genossen wir noch zwei Tag auf der schönen Insel Koh Yao Noi. In einem tollen Hotel konnten wir noch einmal richtig die Seele baumeln lassen. Dann war es definitiv soweit. Nach 6 Monaten war es an der Zeit, nach Hause zu gehen. Eine geniale Zeit konnte ich in Thailand super ausklingen lassen.

Dies war nun der letzte Bericht. 26 Wochen voller Erlebnissen sind damit zu Ende. Ich danke für die vielen tollen Feedbacks und Kommentare und freue mich euch alle in der Schweiz bald wieder zu sehen.

Liebe Grüsse
Fabian

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Um Spam zu vermeiden, bitte die kleine Rechnungsaufgabe lösen. Danke. *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>