«

»

Mrz 11 2015

Woche 16 – Melbourne

Die letzte gemeinsame Woche mit meinen Eltern verbrachten wir in Melbourne bei Brigitte und Ueli. Am ersten Tag war einfach mal relaxen und nicht viel tun angesagt – nach 5 Wochen (für mich sogar 8 Wochen mit Ausnahme eins kurzen Hotel Aufenthalts in Perth) am Stück war es schön, wieder mal in einem Haus zu „wohnen“ . Am Dienstag ging es ein erstes Mal in die Stadt. Wir besuchten zuerst das „Shrine of Remembrance“, ein Denkmal an Kriegsopfer, mit toller Aussicht auf die Skyline der City. Anschliessend begaben wir uns in die Innenstadt liefen durch Southgate, Flinders Street Station, Federation Square etc. In vielen kleinen „Gassen“ von Melbourne gab es mal mehr und mal weniger schöne Graffiti Kunstwerke zu bestaunen, einige davon (wie das Bild eines Aboriginal Mädchens) einfach gigantisch. Viel war mir nicht mehr bekannt, aus meinem ersten Melbourne besuch vor mehr als 16 Jahren, aber auf jeden fall hat mir die Stadt sehr gefallen. Abends organisierte Ueli noch eine kleine Jassrunde, war eine super Abwechslung :D. Nächsten Tags ging es etwas ausserhalb des Stadtkerns nach St. Kilda an den Strand. Dort sahen wir kleine Pinguine zwischen den Steinen des Piers und genossen am Schluss ein kühles Bier / Glas Wein mit der Skyline von Melbourne vor Augen – top :D. Am letzten Tag ging ich nachmals in die Innenstadt, lief durch den botanischen Garten und genoss die Aussicht vom höchsten Gebäude Melbournes. Am späteren Nachmittag gab es noch zwei kurze Bier mit Stefan (mit welchem ich in Perth in die Schule bin). Dann folgte am Abend ein feines BBQ mit Melbourne-Schweizern welche Yvonne und Charly während Ihres Aufenthaltes hier, damals kennen lernten. Definitiv ein super Abschluss von Melbourne und der gemeinsamen Reise mit Yvonne und Charly gewesen. An dieser Stelle nochmals vielen herzlichen Dank an Brigitte und Ueli für ihre Gastfreundschaft und die Sightseeing Touren ;-).

Für mich geht es nun in den letzten Staat, welcher mir in Australien noch „fehlt“: Tasmanien! Berichte folgen natürlich wieder prompt wie immer (Achtung Ironie).

Gruss Fabian

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Um Spam zu vermeiden, bitte die kleine Rechnungsaufgabe lösen. Danke. *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>