«

»

Mrz 07 2015

Rotorua – Coromandel West

Gestern morgen war der Himmel erstmals wolkenverhangen. Dem Wetter und Wetterbericht entsprechend peilten wir als Erstes einen Wasserfall an. Dort amüsierten wir uns beim Zusehen von Riverrafting Booten. Echt cool (wenn man nicht selber drinn sitzt…).

Dann fuhren wir zur Bay of Plenty mit dem längsten Strand der Nordinsel. Es ist wirklich eine schöne Bucht, doch heute sahen wir leider alles nur grau in grau. Auch vom nahen Aussichtspunkt wurde es nicht farbiger und zu allem Übel begann es auch noch zu regnen. Wetterbedingt haben wir weitere Sehenwürdingkeiten ausgelassen und sind dann weiter nach Katikati gefahren und haben dort übernachtet. Wir wollen nicht reklamieren, war es doch erst der zweite Regentag in 8 Wochen (1 in Australien und 1 in Neuseeland).

Heute entschieden wir uns auf Grund des Wetterberichts, die Coromandel-Peninsula von der Westseite hochzufahren. Der sonnige Tag hat uns recht gegeben. Wir fuhren der Küste entlang und dann wieder über kleinere Hügel (kleine Pässe) und durften schöne Landschaftsbilder geniessen. Ganz speziell sind hier die verschiedenen Baumarten. Von Farnbäumen zu Palmen bis zu den riesigen Kauri-Bäumen und weiteren Baumarten wuchs alles wild durcheinander. Einen dieser grössten Kauri-Bäume haben wir uns speziell angesehen. Es ist der 15. grösste Kauri auf der Peninsula und ca. 1’200 jährig (kein Schreibfehler). Sehr beeindruckend!

Am Abend wurde es richtig eng, eine Unterkunft zu finden. Wegen eines Fischerwettbewerbs  war alles ausgebucht. Schlussendlich haben wir dann doch noch ein schönes Zimmer gefunden.

3 Kommentare

  1. Rolf

    Hallo Kiwis

    Yvonne, hätte nie gedacht, dass du so eine krasse river rafting tour machst!
    Charly, tolle Fotos! Ich bin schon fast „süchtig“ am Computer;-)

    Liebe Grüsse
    Rolf & Laura

    1. Yvonne

      Rolf zu deiner Beruhigung, ich wurde leider nicht mutiger, obwohl ich diese Riverraftingtour wahrscheinlich auch gut überstanden hätte. Irgendwie hats mich schon gekitzelt, dabeizusein und nicht nur zuzusehen. Wir waren beide nur Zaungäste, leider!!!! Yvonne

  2. Karlen Carmen

    Hallo
    Bei schönem Wetter sieht alles doch besser aus. Aber wie du schon gesagt hast: „Jeissu uf hohum Niwo“.
    Lieber Gruss

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Um Spam zu vermeiden, bitte die kleine Rechnungsaufgabe lösen. Danke. *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>