«

»

Feb 13 2015

Phillip Island

Von Queenscliff brachte uns die Fähre nach Cowes (Phillip Island).
Heute war ein gemütlicher Tag geplant, weil der Hauptgrund die abendliche Pinguinparade war.
Hier zogen wir den ersten richtigen Regentag ein (in 5 Wochen 1 Tag Regen war mehr als akzeptabel). Ab dem späteren Nachmittag regnete es praktisch ununterbrochen.
Bei einem Spaziergang erspähten wir einige Sumpfwallaby’s (passend zum Wetter).
Die Pinguinparade war dann ein spzieller Anlass. Es ist nach dem Ayers Rock (Uluru) der zweitmeist besuchte Ort in Ausstralien. Entsprechend war der Auflauf der Massen. Wir fahren fast froh, dass man zum Schutz der Tiere nicht fotografieren durfte (ich habe deshalb ein paar Bilder aus dem internet kopiert, um einen Eindruck zu erhalten).
Wir wurden dann aber doch entschädigt als wir die kleinen Pinguine aus nächster Nähe in ihre Nester watscheln sahen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Um Spam zu vermeiden, bitte die kleine Rechnungsaufgabe lösen. Danke. *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>